Verbandsschweissprüfung 2018

VSwP 2018

 

Am 20.10. traten 6 Hunde (zwei Jagdterrier, ein Rauhhaarteckel,  ein Kaninchenteckel, ein Vizsla und ein Beagle) mit ihren Führern zur Verbandsschweißprüfung des "Norddeutschen" an. 

Ein besonderer Dank geht wieder an die Revierinhaber, die uns ihre Reviere für diese anspruchsvolle Prüfung zur Verfügung gestellt haben.

Die Schweißfährten waren am Freitag praxisnah und prüfungsordnungskonform gelegt worden, d.h. die Anforderungen entsprachen denen, die bei einer Nachsuche  auftreten können. Dazu waren die äußeren Bedingungen - kaum Wind, ca 10 Grad Temperatur und gute Bodenfeuchtigkeit - ideal, sodass eigentlich mit einem sehr guten Prüfungsergebnis zu rechnen war.

Leider war aber an diesem Tag kein Hund den Anforderungen, die eine VSwP an den Finderwillen, die Fährtensicherheit und die Ausdauer eines Hundes stellt, gewachsen. Kein Hund kam zum Stück

Bericht: Dr. Gisela Heilmann

© 2015 erstellt von Bettina Merl für den NORDDEUTSCHEN JAGD- UND GEBRAUCHSHUND-VEREIN E.V.

  • google-plus-square
  • Twitter Square
  • facebook-square