Verbandsschweiß-/Fährtenschuh-Prüfung 2020

Traditionell fand auch in diesem Jahr die Verbandsschweiß-/Fährtenschuh-Prüfung des 'Norddeutschen' im Sachsenwald statt.

Zur Arbeit auf der roten Fährte starteten vier Gespanne, die sich alle für die Fährtenschuh-Arbeit entschieden hatten:

Unter besten Voraussetzungen - kühles, sonniges, Herbstwetter ohne Regen - gelang es dann auch drei der vier Hunde, zusammen mit ihrem Hundeführer ans ausgelegte Stück zu kommen und die Prüfung zu bestehen:

Tasso vom Napoleondamm - DD-Rüde - bestanden FS I  -  Suchensieger

 

Bill vom Tannenhügel - DJT-Rüde -  bestanden FS I

 

Cuddling Cheeks La Superba -  Beagle-Hündin - bestanden FS III

 

Alec von der Wolff´s Höhle - DL-Rüde  -  nicht bestanden

​NORDDEUTSCHER JAGD- UND GEBRAUCHSHUND-VEREIN E.V.                                                   GEGRÜNDET 1895